Veranstaltungen von Pro Natura Thurgau

 

Samstag, 14. April 2018

Hudelmoos

 

Foto: Philip Taxböck

 

Moose

 

 

Haben Sie gewusst, dass es in der Schweiz über 1000 Moosarten gibt? Juliane Seyfert gibt uns einen Einblick in die faszinierende Welt der heimischen Moose. Sie werden staunen, wenn die Spezialistin die Moose im Hudelmoos beim Namen nennt und Ihnen bisher unbekannte Geschichten und Anekdoten über die kleinen grünen Wunder erzählt.

 

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz (Bürgerhütte Zihlschlacht) Hudelmoos

Leitung: Juliane Seyfert, Landschaftsökologin

 
> Evtl Lupe mitnehmen

 

Samstag, 19. Mai 2018

Frauenfeld, Fuchshalde

 

Foto: Philip Taxböck

 

Bäume und Sträucher I

 

 

Ist das jetzt eine Tanne oder eine Fichte? Oder könnte es etwa eine Eibe sein?
Beim Pro Natura Schutzgebiet Fuchshalde befindet sich auch der Waldlehrpfad der Stadt Frauenfeld, der an vielfältigen Hecken und Waldrändern entlang führt. Margit Steinlin macht Sie auf die typischen Erkennungsmerkmale der einzelnen Bäume und Sträucher aufmerksam, so dass die eingangs gestellte Frage ein für alle Mal geklärt ist.

 

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Treffpunkt: Haltestelle Huben, Frauenfeld (Fuchshalde)

Leitung: Margit Steinlin, Biologin

 
> Anmeldung erwünscht

> Evtl Lupe mitnehmen

 

Samstag, 26. Mai 2018

Immenberg

 

Foto: Martin Götsch

 

Orchideen

 

 

Der Immenberg ist weit über die Kantonsgrenze für seine artenreichen Blumenwiesen bekannt. Rafael Schneider nimmt Sie in die faszinierende Zauberwelt der Orchideen mit und Markus Bürgisser informiert, wie der bedeutende Lebensraum im Rahmen des Immenbergprojektes erhalten bleibt.

 

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Treffpunkt: Bei der Chrischona Gemeinde, Dorfstrasse 26, Weingarten (Parkmöglichkeit)

Leitung: Rafael Schneider, Umweltingenieur

Markus Bürgisser, Geschäftsführer Pro Natura Thurgau, Biologe

 
> Festival der Natur

 

Donnerstag, 14. Juni 2018

Bischofszell

 

Foto: Philip Taxböck

 

Biber II

 

Im Kanal der alten Papierfabrik in Bischofszell wohnen schon seit einigen Jahren Biber. Von der Thur her kamen sie und  liessen sich erstaunlich nahe der Zivilisation nieder. Die Nager kümmern sich kaum noch um Jogger, Hunde und Spaziergänger und wer weiss, vielleicht lassen sie sich auch an diesem Abendspaziergang blicken?

 

Uhrzeit: 19.00 – 21.00 Uhr

Treffpunkt: Alte Thurbrücke Bischofszell

Leitung: Philip Taxböck, Aktion Biber & Co. Ostschweiz

 

> Anmeldung erforderlich (Max. 30 Personen)
> natur&kind

 

Dienstag, 3. Juli 2018

Lengwiler Weiher

 

Foto: Yvonne Flury

 

Libellen

 

Libellen? – nein, die stechen nicht, aber viele Arten sind es, wenn ich sie nur kennen würde ...
Wenn es Ihnen auch so geht, so tauchen Sie mit Manfred Hertzog in die Welt der vielen Libellenarten am Lengwiler Weiher ein und staunen Sie ob ihrer bunten Vielfältigkeit.

 

Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Treffpunkt: Pro Natura Hütte, Lengwiler Weiher

Leitung: Manfred Hertzog, Libellenspezialist, Sachbuchautor

 

> Anmeldung erforderlich (Max. 30 Personen)
> natur&kind

 

Samstag, 21. Juli 2018

Lengwiler Weiher

 

Foto: Philip Taxböck

 

Feuchtwiesen-Pflanzen

 

Im Naturschutzgebiet Lengwiler Weiher pflegen wir seit Jahrzehnten die Feuchtwiese des Neuweihers, wo an Sommertagen die vielfältigsten Pflanzenarten zu bewundern sind. An unserer Exkursion wird Christian Ribi die Ihnen noch unbekannten Pflanzenarten vorstellen.

 

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Treffpunkt: Pro Natura Hütte, Lengwiler Weiher

Leitung: Christian Ribi, Landschaftsarchitekt
Vorstandsmitglied Pro Natura Thurgau

 

 

Samstag, 25. August 2018

Immenberg

 

Foto: Yvonne Flury

 

Schmetterlinge

 

Der Immenberg ist noch einer der wenigen Standorte im Kanton Thurgau, in welchem der Waldteufel (Erebia aethiops) die geeigneten Lebensbedingungen findet. Mit seinen einzigartigen Blumenwiesen und lichten Wäldern bietet der Molasse-Hügelzug vielen selten gewordenen Pflanzen und Insekten einen optimalen Lebensraum. Martin Götsch führt Sie auf einer schönen, leichten Wanderung durch die wertvollen Lebensräume und weiss über die Tagfalter und deren Futterpflanzen so einiges zu berichten.

 

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Treffpunkt: Restaurant Weinberg, Kalthäusern

Leitung: Martin Götsch, Umweltingenieur

 

> Anmeldung erwünscht

 

Sonntag, 2. September 2018

Lengwiler Weiher

 

Foto: Christa Eder/Shotshop.com

 

Siebenschläfer und Mäuse

 

Siebenschläfer sind im August und September oft in Nistkästen aufzufinden, wo sie sich auf ihren Winterschlaf vorbereiten. Auf dieser Exkursion gibt es allerhand über den ungewöhnlichen Jahresablauf der niedlichen Tiere zu erfahren. Mit ein wenig Glück gibt es Gelegenheit, Siebenschläfer aufzuspüren, sie zu beobachten oder ihrem Gebell zuzuhören.
Die vielen Asthaufen in der Gegend rund um die Weiher bieten Lebensraum für Rötel- und Waldmäuse, die zur gleichen Ordnung wie die Siebenschläfer gehören. Wie die Mäuse am besten angelockt werden und warum sie so erfolgreich fast jeden Lebensraum erobern, gilt es auf dem zweistündigen Rundgang ebenfalls herauszufinden.

 

Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Treffpunkt: Pro Natura Hütte Lengwiler Weiher

Leitung: Kathrin Wittgen, Lehrerin und Naturpädagogin

 

> natur&kind
> Anmeldung erwünscht

 

 

Samstag, 22. September 2018

Frauenfeld, Fuchshalde

 

Foto: Philip Taxböck

 

Bäume und Sträucher II

 

 

Aus den Blüten sind Früchte geworden – gute Gelegenheit, das im Frühjahr gelernte zu wiederholen und zu festigen.
Die Knospen fürs nächste Jahr sind bereits voll entwickelt – diese geben Anhaltspunkte, die Gehölze auch im Winter zu erkennen.

 

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Treffpunkt: Haltestelle Huben, Frauenfeld (Fuchshalde)

Leitung: Margit Steinlin, Biologin

 
> Anmeldung erwünscht

> Evtl Lupe mitnehmen

 

Samstag, 27. Oktober 2018

Lengwiler Weiher

 

Foto: P. Taxböck

 

Tierspuren

 

Begeben Sie sich mit der ganzen Familie auf die Suche nach Fussabdrücken, Frasspuren und Losungen verschiedenster Tiere, die rund um die Weiher leben. Sie werden staunen, wie viele Tierspuren man in den Wäldern findet, wenn der Blick geschärft ist. Neben der eigentlichen Spurensuche im Wald werden spielerisch Informationen über die Tiere vermittelt.

 

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Treffpunkt: Pro Natura Hütte Lengwiler Weiher

Leitung: Kathrin Wittgen, Lehrerin und Naturpädagogin

 

> natur&kind
> Anmeldung erwünscht

> Gute Schuhe!

 

 

Winter 2018 / 2019

 

Foto: Florin Rutschmann

 

Pflegeeinsätze 2018/2019

 

Die Einsätze finden jeweils an einem Samstag von 08.30 – 16.00 Uhr statt.

 

Für die Pflegeeinsätze sind folgende Hinweise zu beachten:

- gutes, wasserfestes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung tragen!

- wenn möglich, Arbeitshandschuhe mitbringen

- Anmeldung ist erforderlich unter 071 422 48 23 oder pronatura-tg@pronatura.ch

 

Die Verpflegung am Einsatztag wird von Pro Natura Thurgau offeriert.

 

24. November 2018 - Immenberg

Treffpunkt: Restaurant Weinberg, Kalthäusern (Koord.: 2715824/1264836)
Leitung: Stephan Lüscher, Reservatsverantwortlicher Pro Natura Thurgau

 

15. Dezember 2018 - Hudelmoos

Treffpunkt: Parkplatz Bürgerhütte Hudelmoos (Koord.: 2738971/1265290)
Leitung: Markus Bürgisser, Geschäftsleiter Pro Natura Thurgau

 

12. Januar 2019 - Lehmgrube Opfershofen

Treffpunkt: Giessen-Brücke zw. Opfershofen und Bürglen (Koord.: 2729956/1268921)
Leitung: Stephan Lüscher, Reservatsverantwortlicher Pro Natura Thurgau

 

9. Februar 2019 - Immenberg

Treffpunkt: Restaurant Weinberg, Kalthäusern (Koord.: 2715824/1264836)
Leitung: Stephan Lüscher, Reservatsverantwortlicher Pro Natura Thurgau

 

23. Februar 2019 - Immenberg

Treffpunkt: Restaurant Weinberg, Kalthäusern (Koord.: 2715824/1264836)
Leitung: Stephan Lüscher, Reservatsverantwortlicher Pro Natura Thurgau